zurück
vor
Slider

unser computer überzeugt

Am 9. März 2018 durften wir den renommierten iF Design Award in der BMW Welt in Empfang nehmen. Das funktionale PC Design überzeugte die Jury in der Klasse „Personal Computer“.

Der MODINICE M1

Der Personal Computer MODINICE M1 verknüpft ausgeklügeltes Design „Made in Germany“ mit einzigartigen Funktionen, die dem Windows Anwender Spaß bereiten: So versteckt sich das schicke PC Aluminiumgehäuse unaufdringlich hinter den Monitoren. Zu sehen ist lediglich die Bodenplatte mit einer integrierten drahtlosen Ladefläche für Smartphones und der Einschaltknopf. Die zeitgemäße Kabelfreiheit geht noch weiter: selbst beim Einsatz von zwei Monitoren verschwinden alle Kabel im Gehäuse – zu sehen ist lediglich ein kombiniertes LAN/Stromkabel. Auch an die Arbeitsergonomie wurde gedacht: sowohl für einen als auch beim Einsatz von zwei Monitoren ist eine Höhenverstellung möglich.

Der Modinice M1 bietet standardmäßig eine VESA Halterung zur Befestigung von einem beliebigen (z.B. auch vorhandenen) Monitor. Aktuell sind die neuen 34 Zoll gebogenen („curved“) Monitore gefragt, da sie die Pixelauflösung von zwei Monitoren nebeneinander bieten. Optional gibt es einen Doppelarm, welcher es ermöglicht, zwei beliebige Monitore (auf Schlitten) zu montieren.

Der unsichtbare Computer

Der Modinice M1 / M1K in 60 Sekunden erklärt…

Flexibel

Heutzutage unterscheiden sich PC-Arbeitsplätze hauptsächlich am Monitor: ein Grafiker möchte beispielsweise einen farbkalibrierten 30″ Monitor – während der Geschäftsführer seine Kennzahlen und Emails auf zwei 24″ Full-HD Monitoren gleichzeitig im Blick haben möchte.

Wir nehmen mit unserem Konzept daher das Beste aus zwei Welten: das minimalistische Design eines All-In-One PCs wie den iMac, verknüpft mit freier Monitorwahl – und den Einsatz von zwei Monitoren.

Innovativ

Viele aktuelle Smartphones besitzen die Möglichkeit drahtlos über den Qi Standard geladen zu werden, so wie z.B. das iPhone 8, iPhone X und fast alle Samsung Smartphones.

Wir haben uns überlegt: idealerweise legt man sein Mobiltelefon an eine definierte Stelle – dort ist es aufgeräumt und wird gleichzeitig geladen. Der M1 hat die Ladefläche direkt zentral unter den Monitoren. So hat man immer schnell sein permanent geladenes Smartphone zur Hand.

Produktiv

In vielen Büros wird an zwei Monitoren gearbeitet – mit dem Ergebnis, dass mindestens sechs Kabel auf dem Schreibtisch für optisches Chaos sorgen.

Wir bringen sowohl den PC als auch alle Video- und Stromkabel komplett im Gehäuse hinter dem Monitor unter und versorgen das Ganze durch nur ein einziges kombiniertes Netzwerk/Strom-Kabel. Das Ergebnis ist ein professionelles, aufgeräumtes Erscheinungsbild im Büro – und das fördert nachweislich produktives, freudiges Arbeiten.

Am Anfang war es nur eine ansteckende Idee…

Dass der „PC im Monitorstandfuß“ viele Vorteile gegenüber dem klassischen Desktop-PC aber auch gegenüber modernen All-In-One-PCs hat, das wird oft erst nach einer kurzen Erläuterung klar. Typischerweise hören wir dann: „…und da ist noch kein anderer drauf gekommen?“

Nein, ist niemand. Und daher haben wir das Konzept weltweit zum Patent angemeldet.

ModellModinice M1KModinice Vorjahresmodell
ProzessorIntel Core-i, 7. Gen. (Kaby-Lake), gesockeltIntel Core-i, 5. Gen. (Haswell), gesockelt
SpeicherDualChannel DDR4 RAMDualChannel DDR3 RAM
2x 4GB (DDR4)